Ihr Krankenkassenspezialist  >  Your health insurance specialist  Tel: 043 311 07 91  
  EN

Krankenkasse für Studente

Sie studieren in der Schweiz und benötigen eine kostengünstige und vollständige Krankenversicherung?  Wir bieten Ihnen ein ideales Versicherungspaket  Swiss Student Care mit zusätzlichen Leistungen, das alles beinhaltet, was man als Student in der Schweiz braucht.

Als Student haben Sie mit Sicherheit Ansprüche, die über denen einer normalen Versicherung liegen. Wahrscheinlich sind Sie ein aktive Person, die Sport treibt, oder Sie reisen gern viel um die Welt. Daher benötigen Sie eine spezifische Krankenversicherung, für die Sie aber gleichzeitig nicht zu viel Geld ausgeben wollen. Wir können Ihnen eine perfekte Lösung anbieten, die all Ihre Ansprüche erfüllt, vereint mit den besten Marktkonditionen.

Versicherungsprämien für ausländische Studenten und expatrierte Schweizer,  Kranken-und Unfallversicherung mit private  Haftplichtversicherung  inbegriffen

                       Bis zum Alter von 40 Jahren!   

 

 


Nutzen Sie unser Kontaktformular, um in einen direkten Dialog mit uns zu treten!               
                                                              

  • * Pflichtfelder


  Allgemeine Versicherungsbedingungen                                                                            

Confort  Allgemeine Versicherungsbedingungen
Confort Allgemeine Versicherungsbedingungen




Premiun Allgemeine Versicherungsbedingungen
Premiun  Allgemeine Versicherungsbedingungen


                                                                                                             

                                                                       

    Versicherte  

Für die Krankenkasse sind betroffen ausländische Studenten oder emigrierte Schweizer seit Minimum fünf Jahren ohne Gehalt.

Gegenstand der Versicherung ist, ausländischen Studenten, die sich im Rahmen einer Schulung oder Fortbildung oder als Postgraduierte und Praktikanten in der Schweiz aufhalten, zu ermöglichen, sich die Kosten für ärztliche Behandlungen, Arzneimittel und Krankenhausaufenthalte, die gemäß dem Schweizer Bundesgesetz über die Krankenversicherung (LAMaI) anerkannt werden, erstatten zu lassen




 Beitrittsbedingungen 

Informationen und medizinische Untersuchungen
Durch Unterschrift des Antragsformulars werden Ärzte, frühere Versicherer und sonstige Versicherungsinstitute
ermächtigt, dem Versicherer bzw. den medizinischen Beratern des Versicherers Informationen zur Verfügung zu
stellen. Der Versicherer ist berechtigt, auf seine Kosten eine medizinische Untersuchung anzuordnen. Der Arzt kann
vom Versicherer ernannt werden.
Das Höchstalter für einen Beitritt ist auf 40 Jahre begrenzt

   Versicherungsumfang   

Es werden Dienstleistungen im Fall von Krankheit, Unfall und Schwangerschaft in Einklang mit dem Schweizer
Bundesgesetz über die Krankenversicherung (LAMaI) erstattet.

  Geografische Beschränkung des Versicherungsschutzes   

Die Versicherung gilt weltweit.

Außerhalb der Schweiz

Im Fall eines Aufenthalts von weniger als 90 Tagen gilt die Versicherung nur für Kosten, die aufgrund eines Unfalls oder einer akuten Erkrankung in Einklang mit den in § 9.1 und 9.2 genannten Begriffsbestimmungen anfallen, vorausgesetzt, die Behandlung erfolgte durch einen Allgemeinmediziner oder Facharzt oder der Krankenhausaufenthalt war als unmittelbare Folge des Notfalls notwendig und erfolgte binnen 24 Stunden. Andere Fälle unterliegen der ausdrücklichen Zustimmung des Versicherers. Ein Notfall liegt vor, wenn der Versicherte, der sich vorübergehend im Ausland aufhält, einer medizinischen Behandlung bedarf und eine Rückkehr in die Schweiz nicht angemessen ist. Es liegt kein Notfall vor, wenn der Versicherte ins Ausland reist, um sich behandeln zu lassen.

 Annahme, Ablehnung, Vertragsbeginn und Vertragsendet 
 

- Annahme der Police
Stimmt der Inhalt der Police oder der diesbezüglichen Nachträge nicht mit den vorherigen Verträgen überein, verlangt
der Policeninhaber, dass dies binnen vier Wochen ab Erhalt der Police berichtigt wird; andernfalls gilt der Inhalt
derselben als vom Policeninhaber angenommen.
- Ablehnung
Der Versicherer kann aus medizinischen Gründen einen Antrag begründet bis zur gleichwertigen LAMaI-Deckung
ablehnen.
- Vertragsänderungen durch den Policeninhaber
Für jede Änderung ist ein neues Antragsformular auszufüllen. Es könnte eine weitere Untersuchung notwendig werden.
-Vertragsbeginn
Der Versicherungsschutz beginnt wie folgt:
• Werden die Anträge zwischen dem 1. und dem 15. des Monats gestellt, tritt der Versicherungsschutz am 1. des
Monats, in dem der Antrag gestellt wurde, in Kraft.
• Werden die Anträge zwischen dem 16. und dem 31. des Monats gestellt, tritt der Versicherungsschutz am 1. des
Monats, der auf den Monat folgt, indem der Antrag gestellt wurde, in Kraft.

 Kündigung durch den Versicherer 

Der Versicherer verpflichtet sich ausdrücklich, auf das ihm per Gesetz gewährte Recht, den Vertrag im Fall eines Schadens zu kündigen, zu verzichten; ausgenommen sind Fälle von arglistiger Täuschung, Missbrauch, Betrug, Nichtoffenlegung,Versicherungsbetrug oder versuchtem Versicherungsbetrug durch den Versicherten oder Policeninhaber.

Kündigung durch den Policeninhaber

Der Policeninhaber kann den Vertrag unter Einhaltung einer 3-monatigen Kündigungsfrist zum Ende eines
Versicherungsjahres kündigen.
Falls der Policeninhaber die Schweiz verlässt oder der Policeninhaber seine Studien in einer Schweizer Einrichtung
beendet, kann der Policeninhaber die Beendigung seiner Police zum Ende des Monats verlangen, in dem er den Antrag beim Versicherer einreicht.

 Prämienzahlungen 

Prämien sind im Voraus zu zahlen. Wird der Vertrag vor Ablauf beendet, werden die Prämien für den noch nicht
abgelaufenen Teil der Versicherungsdauer rückerstattet. Diese Klausel gilt nicht im Fall von Versicherungsmissbrauch, insbesondere Versicherungsbetrug.

 Leistungen 
-Gesamte Versicherungssumme
Die Versicherungssumme ist auf 50.000.000 CHF je Schaden und eine maximale Versicherungsdauer von 6 Jahren
begrenzt. Für Versicherte, die ihren Wohnsitz im Kanton Genf haben, beträgt die maximale Versicherungsdauer 7 Jahre.