Unsere Versicherungsangebot

Wählen Sie aus unserem Versicherungsangebot diejenige aus, die am besten zu Ihnen passt. Bist du ein Student? Haben Sie eine Familie oder ein Unternehmen? Dann finden Sie hier genau die richtige Versicherung für Sie, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.




Die Krankenversicherung (KVG) deckt alle Kosten für die gesamte Krankheitsbehandlung ab, einschliesslich der erforderlichen diagnostischen Massnahmen, Medikamente, Vorsorge, Nachsorge usw. Die Grundversicherung deckt die Kosten für Behandlungen und notwendige Medikamente. Die Pflichtversicherung bietet in allen Versicherungsunternehmen die gleichen Leistungen an.

 Prämien 2022       

Alle Krankenversicherer, die obligatorische KVG Krankenpflegeversicherung durchführen, müssen den gleichen gesetzlich  Leistungsumfang Übernehmen. Die KVG übernimmt nach dem Gesetz, nur Leistungen, welche wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich sind. In der Schweiz ist die Krankenversicherung das medizinische Versorgung, Apotheken sowie im Bedarfsfall Spitalleistungen umfasst.

In den letzten Jahren haben wir immer mehr für die Krankenversicherung bezahlt, obwohl unsere Gehälter gleich bleiben. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre obligatorische Krankenversicherungsprämie zu senken.

Sparen in der Grundversicherung 

Mit dem Krankenkassenvergleich können Sie bei gleichen Leistungen durchschnittlich 1000 Franken Prämie pro Jahr sparen. Warum mehr bezahlen?

 Obligatorische Grundversicherung

Dank der obligatorischen Krankenpflegeversicherung haben alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz Zugang zu einem guten Gesundheitssystem, das medizinische Versorgung, Apotheken sowie im Bedarfsfall Spitalleistungen umfasst. Die obligatorische Krankenversicherung Basic erbringt Leistungen bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft. Alle Krankenkassen, die eine gesetzliche Krankenversicherung betreiben, müssen den gleichen gesetzlichen Leistungsumfang abdecken. Die erbringt im Sinne des Gesetzes nur Leistungen, die wirksam, angemessen und wirtschaftlich sind. Die Grundversicherung ist in der Schweiz obligatorisch.

Wenn Sie 8 Stunden pro Woche arbeiten, versichert es Ihren Arbeitgeber gegen Unfälle. Daher können Sie die Unfallversicherung von Ihrer Krankenversicherung ausschließen . Die obligatorische Krankenpflegeversicherung übernimmt alle Kosten für alle Krankheitsbehandlungen,einschliesslich notwendiger diagnostischer Massnahmen, Medikamente, Vorsorge, Nachsorge etc. Die Grundversicherung übernimmt die Kosten für notwendige Behandlungen und Medikamente. Die obligatorische Versicherung bietet bei allen Versicherungsgesellschaften die gleichen Leistungen. 

Ausschluss der Unfalldeckung

Das Unfallversicherungsgesetz sieht vor, dass Ihr Arbeitgeber Sie gegen Berufs- und Nichtberufsunfälle versichert, wenn Sie mindestens acht Stunden wöchentlich erwerbstätig sind.

Die Unfallversicherung ist in der Schweiz obligatorisch und schützt die Arbeitnehmer in der Schweiz vor den wirtschaftlichen gesundheitlichen Folgen von Arbeitsunfällen und Berufsunfällen oder Berufskrankheiten. Das Unfallversicherungsgesetz sieht vor, dass Ihr Arbeitgeber Sie gegen Unfälle versichert, wenn Sie mindestens acht Stunden pro Woche arbeiten. Zusätzlich müssen Hausangestellte, Auszubildende und Reinigungspersonal in Privathäusern versichert sein. In der Schweiz müssen Hausfrauen, Kinder, Studenten und Rentner im Rahmen der Obligatorische Krankenversicherung KVG gegen Unfälle versichert sein.

Wahl einer höheren Franchise

In der ordentlichen Versicherung beträgt die Franchise ( Jahresbetrag, mit dem Sie sich an den Kosten beteiligen)  300 CHF für Erwachsene (CHF 0.- für Kinder).  Sie können eine höhere Franchise wählen und zahlen dafür tiefere Prämien.

Sie haben das Recht, Ihren Selbstbehalt jährlich zu ändern und wie versichert können Sie einen der folgenden Selbstbehalte wählen:

 Jahresfranchise  Kinder (0-18)

  Jahresfranchise Jungen(19-25)

  Jahresfranchise  Erwachsene > 26

CHF    0

CHF  300.-

CHF  300.-

CHF 100

CHF  500.-

CHF  500.-

CHF 200

CHF 1000.-

CHF 1000.-

CHF 300

CHF 1500.-

CHF 1500.-

CHF 400

CHF 2000.-

CHF 2000.-

CHF 500

CHF 2500.-

CHF 2500.-

 

Wählen Sie Alternatives Basismodell

Mit der Wahl des Hausarzt-Modells Sie verpflichten sich, immer zuerst Ihren Hausarzt  zu konsultieren ausser in Notfällen sowie Konsultationen bei Augenarzt, Zahnarzt und Gynäkologe.

Prämienverbilligung

Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anspruch auf Beiträge an ihre Krankenversicherungsprämien.

Die Zusatzversicherungen

Wenn Sie besondere Wünsche haben oder denken, dass eine normale KVG nicht ausreichend ist, dann können wir Ihnen helfen, die Versicherung Deckung Ihrem Profil entsprechend anzupassen. Fitness, Alternativmedizin, spezielle Impfstoffe, Zahnversicherungen,Brillen und Reiseversicherungen gehören  zu den Leistungen der Zusatzversicherung. Eine breite Versicherungspalette ergänzt dieLeistungen der Grundversicherung.

Eine Zusatzversicherung ist nicht obligatorisch. Daher müssen Sie für die Aufnahme Ihren Gesundheitszustand angeben. Die Krankenkasse kann Ihren Antrag ablehnen. Wir empfehlen daher, dass Sie immer vor der Geburt Ihres Kindes oder wenn Ihr Kind vollständig gesund ist, eine Zusatzversicherung abschliessen.   Mit der Zusatzversicherung können Sie wichtige Leistungen im In- und Ausland versichern, die nicht von der Grundversicherung abgedeckt sind. Eine breite Palette von Versicherungen ergänzt die Grundleistungen der Versicherung. Entdecken Sie die zusätzliche Krankenversicherung, die am besten zu Ihrer Familie passt, zu einem personalisierten Preis.


Spitalzusatzversicherung

Wenn Sie sich für eine Spitalzusatzversicherung entscheiden. Dann genießen Sie bei einem stationären Spitalaufenthalt mehr Wahlfreiheit. Mit der Zusatzversicherung Halbprivate Abteilung oder Private Abteilung haben Sie Versicherungsschutz für ein Doppel- oder Einzelzimmer mit freier Arztwahl.

 «Private Abteilung» Komfortabler Spitalaufenthalt im 1 Bett Zimmer, Zeitlich und betraglich unbegrenzte Kostenübernahme, freie Wahl anerkannter Spitäler und Kliniken in der ganzen Schweiz.

«Halbprivate Abteilung» Komfortabler Spitalaufenthalt im 2 Bett Zimmer mit eine grosse Anzahl Spitäler und Kliniken in der ganzen Schweiz ,Freie Arztwahl.

«Allgemeine Abteilung» Es deckt zusätzliche Kosten im Krankenhaus ab, wenn Sie außerhalb des Wohnkantons oder im Notfall behandelt werden.

Zahnversicherung

Die Zahnversicherung bietet einen umfassenden Gesundheitsdienst, von Vorsorgeuntersuchungen bis zur Zahnkorrektur mit hochqualifizierten professionellen Zahnbehandlungen. Zähne sind lebenswichtig und es ist bekannt, dass die Kosten für Zahnbehandlungen  in der Schweiz  sehr hoch sind.

Alternativmedizin 

Für Alternativmedizin sind Sie auch dann umfassend geschützt, besonders, wenn Sie alternative Heilmethoden vorziehen. Die konventionelle Medizin und die Komplementärmedizin verfolgen einen anderen Ansatz. Die konventionelle Medizin basiert auf wissenschaftlich erprobten Studien, während die Naturmedizin auf der Anwendung bestimmter Methoden basiert, die nicht wissenschaftlich anerkannt sind. Manchmal, wenn die konventionelle medizinische Behandlung nicht wie erwartet funktioniert, kann die natürliche Alternativmedizin bei bestimmten Arten von Krankheiten eine große Hilfe sein.

Was sind die sogenannten komplementären oder alternativen medizinischen Methoden?

Zum Beispiel Homöopathie, Akupunktur Traditionelle Chinesische Medizin Osteopathie, Kinesiologie, Bachblüten, Phytotherapie, Akupressur, Shiatsu, Reflexzonenmassage, Cranio Sacrale-Therapie, Aromatherapie, Bioresonanz, Ayurveda, Lymphdrainage unter anderem.

Was sind die Gründe für die Verwendung von Komplementärmedizin?

Es gibt mehrere Gründe, die für jede Person individuell sind, aber die häufigsten sind, weniger Medikamente zu verwenden, chronische Krankheiten zu behandeln und Schmerzen zu lindern. Auch für Wohlbefinden, Entspannung, Krankheitsvorbeugung.

Bei welchen Krankheiten oder Schmerzen wird alternative Medizin eingesetzt?

Einige der alternativen medizinischen Methoden werden von Ärzten und  Physiotherapeuten bei Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Migräne, chronischer Verstopfung, Nackenschmerzen, Symptome der Menopause usw.

Wie viel kostet eine Naturheilversicherung?

Es hängt von jedem Versicherer ab, nicht alle haben die gleichen Leistungen.


Unfallversicherung

Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, für ihre Arbeitnehmer eine Unfallversicherung abzuschließen. Je nach Tätigkeitsbereich Ihres Unternehmens ist Suva oder ein privater Versicherer verantwortlich. Beachten Sie, dass die obligatorische Unfallversicherung nur begrenzte Leistungen bietet. Die Zusatz - Unfallversicherung deckt die Lücken in der Pflichtversicherung ab und bietet im Falle eines Unfalls eine bessere Entschädigung. Im Falle einer Behinderung infolge eines Unfalls gibt es eine zusätzliche Versicherung, Im Falle einer Behinderung ist eine Weiterentwicklung des Nutzens von bis zu 350% des gezeichneten Kapitals mit einer weltweiten Deckung in privaten Ausschüttungen im Falle eines Krankenhausaufenthaltes möglich.

Reiseversicherung

Die Reiseversicherung ist für die Deckung der Krankheitskosten im Ausland verantwortlich. Selbst einige Versicherungsunternehmen bieten die Annullierung des Fluges und finanzielle Unterstützung für den Verlust von Dokumenten wie dem Reisepass an. Eine Reiseversicherung ist wichtig, egal ob Sie alleine, mit Freunden oder mit der Familie und außerhalb der Schweiz reisen. Es spielt keine Rolle, ob Sie im Urlaub oder geschäftlich unterwegs sind. Eine gute Reiseversicherung sollte eine Unfall- und Krankenversicherung sowie Rückführung, Unterstützung und eine Palette von Zusatzversicherungen umfassen, die Sie und Ihre Familie schützt.

Was soll ich im Notfall im Ausland tun?

Wenn Sie während Ihrer Reise Hilfe benötigen, müssen Sie nur die Versicherungsgesellschaft anrufen, die normalerweise über ein Hilfspersonal verfügt, das Ihnen bei allen Fragen behilflich ist.

Wie viel deckt die Pflichtversicherung im Ausland ab? 

Notfälle im Ausland EU- und EFTA-Staaten: gemäss bilateralen Abkommen. Andere Länder: bis zum doppelten Betrag des Tarifs des Wohnkantons.

Was sind die Leistungen einer Reiseversicherung?

  • Übernahme der Behandlungskosten
  •  Krankentransport und Rückführung
  •  Suche und Rettung
  • Kostenvorschuss im Falle eines Spitalaufenthaltes
  • Anreise eines nahen Angehörigen bei Spitalaufenthalt im Ausland.

Wie lange ist eine Reiseversicherung abzuschließen?

Die beste und günstigste Lösung ist, dass man das ganze Jahr, als Zusatzdeckung, die Reiseversicherung hat! Die Monats-Prämie bleibt gleich, obwohl man nur 1 Woche oder 8 Monate im Ausland ist (weltweit). Und, wenn man spontan ein Weekend im Ausland macht, und plötzlich ein Gesundheitsproblem hat.., da wird es unangenehm und teuer sein, wenn man eben keine Versicherungsdeckung hat.

Vorgeburtlich

Die Krankenversicherung ist wichtiger denn je, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Die Krankenkasse deckt die  Schwangerschaftsvorsorge, die Entbindung, die pädiatrische Versorgung und die Impfungen Ihres Babys ab. Die vorgeburtliche Registrierung ist die Anmeldung eines ungeborenen Kindes bei der Krankenkasse. Die Police ist am Geburtsdatum festgelegt.

Vorgeburtliche ANMELDUNG

Die Registrierung Ihres Babys vor der Geburt ist für die Zusatzversicherung sehr wichtig. Da eine Zusatzversicherung nicht obligatorisch ist, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind mit Komplikationen geboren wird und die Zusatzversicherung abgelehnt wird. Einige wichtige Therapien wie die Alternativmedizin sind nicht obligatorisch versichert. Darüber hinaus ist die Registrierung Ihres Kindes vor der Geburt kostenlos. Wichtig! Kein Gesundheitsfragebogen bei vorgeburtlichen Abschluss.


Leistungen bei Mutterschaft

Die obligatorische Krankenversicherung übernimmt die Kosten für besondere Mutterschaftsleistungen.Geburt zu Hause, in einem Krankenhaus oder in einem Geburtshaus. Untersuchungen durch Ärzte oder Hebammen während und nach der Schwangerschaft. Beitrag an die Kosten von Geburtsvorbereitungskursen und  Stillberatung.

Kostenbeteiligung ?

Bei Mutterschaft keine Kostenbeteiligung erheben ab der 13. Schwangerschaftswoche und bis acht Wochen nach der Geburt.» informieren Sie sich hier

Schwangerschaftsvorsorge ?

Die Schwangerschaftsvorsorge ist ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Versorgung während der Schwangerschaft um Ihre Gesundheit und die Ihres zukünftigen Babys zu schützen.

Ihr Kind wurde bereits geboren ?

Sie müssen die Krankenkasse darüber informieren, dass IhrKind bereits geboren wurde.

Erste ärztliche Beratung ?

Der Kinderarzt wird die Entwicklung des zukünftigen Babys überwachen und Routinetests durchführen, um mögliche Gesundheitsprobleme zu identifizieren und zu vermeiden.

Der Abschluss einer Grundversicherung für Ihr Kind ist in der Schweiz obligatorisch.

Die Eltern müssen in den ersten drei Lebensmonaten einen Vertrag mit einer Krankenkasse abschließen.

Das Babypaket beinhaltet eine Grund- und Zusatzversicherung und bietet vollen Schutz für Babys.

Über 50

Mit zunehmendem Alter ändern sich die Anforderungen an den Gesundheitsschutz; das ist völlig normal. Bei der Grundversicherung übernimmt jede Krankenkasse die gleichen Leistungen, nur die Prämien variieren je nach Krankenkasse!

> Dank meiner Krankenkasse, bleibe ich immer jung, Für die gleichen  Leistungen, spare sogar über  CHF 1‘000.- pro JahrAlso, für gleiche Leistungen, wieso mehr bezahlen?

Mit steigendem Alter ändern sich die Anforderungen an die Gesundheitsabsicherung – das ist ganz normal. Was die Grundversicherung anbelangt, alle Krankenkasse decken die gleichen Leistungen, nur die Prämien variieren, je nach Krankenkasse nach Krankenkasse!

Einige Zusatzversicherung wird überflüssig, andere sind weiterhin wichtig. Denken Sie gut darüber, dass Zusatzleistungen können jetzt in Ihrem Leben eine neue Rolle spielen!

Krankenkasse Wechsel

Möchten Sie Ihre Krankenkasse Wechsel ? Brauchen Sie Hilfe in der Übergangsphase? Fühlen Sie sich verloren mit den gesamten Informationen und der Bürokratie?

Die Krankenkassenprämien sind nicht gleich, sie variieren je nach Versicherer, Alter und Wohnort. Wenn Sie die Krankenkasse wechseln möchten, können Sie sich bei einer neuen anerkannten Krankenkasse bewerben.  Alle Krankenkassen bieten der Pflichtversicherung die gleichen Leistungen an, jedoch sind die Prämien nicht gleich.

Jetzt Krankenkasse wechseln!

Deshalb haben Sie das Recht, Ihre Krankenversicherung einmal im Jahr zu ändern, sofern Sie die folgenden Regeln einhalten:

KVG Kündigung

  • Kündigung muss eingeschrieben am letzten Werktag vor Beginn der Kükvgndigungsfrist beim Versicherer eintreffen.
  • Kein Wechsel bei betriebenen Ausständen von Prämien und Kostenbeteiligungen.
  • Neuer Krankenkasse informiert bisherigen Versicherer über Aufnahme.
  • Die Bestätigung des neuen Versicherers geht an den Vorversicherer.

Kostenbeteiligung

  • Selbstbehalt (wenn Kosten die Franchise übersteigen)

      20% wenn Generikum besteht, aber nicht benutzt wird)

         Erwachsene, 10 % max. Fr. 700 pro Kalenderjahr
          Kinder, 10 % max. Fr. 350 pro Kalenderjahr

  • Spitalbeitrag

         Fr. 15 pro Spitaltag

  • Schwangerschaft & Geburt

        Keine Kostenbeteiligung

 Wechsel des Versicherers KVG

  • Bei ordentlicher Franchise CHF(300 & 0)per 30. Juni und 31. Dezember
  • 3 Monate Kündigungsfrist 31. März und 30. September
  •  Bei Mitteilung der neuen Prämien per 31. Dezember 1 Monat Kündigungsfrist 30. November.


Krankenkasse für Familie

Die Versicherung Ihrer Familie ist eines der wichtigsten und verantwortungsvollsten Dinge, die Sie tun können. Manchmal kann dies eine schwierige Aufgabe sein, insbesondere aufgrund der vielen Variationen, wie der Größe der Familie und der Art der gewählten Versicherung. 

Eine Familienkrankenkasse kann sehr teuer sein, aber gleichzeitig glauben diejenigen, die sie in Anspruch nehmen, dass das Sparen nicht die oberste Priorität ist, da die Gesundheit Ihrer Familie auf dem Spiel steht, die einen sehr teuren und ineffektiven Versicherungsschutz abschließen, ergänzende Artikel auswählen, die nicht an ihre Bedürfnisse angepasst sind, und sich für sehr niedrige Selbstbehalte entscheiden, wodurch die jährlichen Gesundheitskosten ohne wirklichen Nutzen erhöht werden. Diese schlechten Entscheidungen erweisen sich als sehr teure und ineffektive Krankenversicherung mit negativen Auswirkungen auf die Finanzen und die Gesundheit der eigenen Familie. Sie haben das Recht auf eine freie Wahl der Krankenversicherung, Kinder und Eltern müssen nicht bei derselben Versicherung versichert sein. Sie können Ihre Krankenkasse frei wählen und werden ohne Auflagen in die Grundversicherung aufgenommen.Alle in der Schweiz lebenden Personen müssen eine Grundversicherung haben. Die Grundversicherung für Ihr Baby  muss spätestens drei Monate nach der Geburt abgeschlossen  werden.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne  zur Verfügung. Wir möchten Ihnen die  günstigsten Krankenkasse Prämien für Ihre  Region anbieten. Unsere Spezialisten stehen gerne für ein persönliches Gespräch zu Ihrer Verfügung und werden Sie, komplett kostenlos und ohne Verpflichtung beraten.

 

 Mehr wissen? Bitte kontaktieren Sie uns.




E-Mail
Anruf
Karte
Infos